Reviewed by:
Rating:
5
On 15.12.2020
Last modified:15.12.2020

Summary:

Das Casino in Bad DГrkheim zГhlt sogar zu den. Die Anzahl der gesetzten Guthaben-Punkte und unter Gewinn den jeweils in der letzten Runde gewonnenen Betrag. Mittlerweile bietet so ziemlich jedes Casino ein oder mehrere Bonusangebote, fattore di forza 121.

Erfahrungen Exporo

Mit der Crowdinvesting-Plattform Exporo können Anleger schon ab kleinen Beträgen in Immobilien investieren - der Exporo-Test und unsere. Exporo: Test & Erfahrungen (12/20) Was ist Exporo? In welche Projekte kannst du mit Exporo investieren? Wie funktioniert Exporo. Die Vorteile – Unsere Exporo Erfahrungen. Das Unternehmen ist seit auf dem Markt. Anleger leihen Geld direkt an Projektentwickler.

Exporo – Test und Erfahrungen

Dich interessieren meine Erfahrungen und die Risiken du eingehen musst? Perfekt! Exporo Test » Das sind die Stärken und die Schwächen! ➨ Umfangreiche Exporo Erfahrungen für Eigentümer & Anleger! ➨ Jetzt sofort informieren! EXPORO - Erfahrungen & Test & Details & Profil ✓ Crowdinvesting EXPORO Aktionen ✓ Zinsen bis 6,00% p.a. ✓ Plattform Länderfokus Deutschland.

Erfahrungen Exporo Vorteile und Nachteile Video

Exporo: Immobilienplattform für Mezzanine Investments Test und Erfahrung

Erfahrungen Exporo. - Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Mir konnte immer sofort weiter geholfen werden und auch in Real Rubbellos 2021 Geduld und Freundlichkeit sind alle Mitarbeiter sehr positiv hervorzuheben.
Erfahrungen Exporo Exporo Erfahrung # Negative Bewertung von Hochgradig Riskant am ​ Ich habe bei Exporo unter anderem in eines der Projekte investiert. Crowdinvesting bei Exporo im Test: Wie funktioniert die Anlage in Immobilien? Welche Kosten gibt es? Welche Risiken und welche Sicherheiten? Meine Erfahrungen beziehen sich auf das Produkt Exporo-Finanzierung in das ich vor rund 1,5 Jahren erstmals investiert habe. Ein Projekt wurde seither bereits​. Mit der Crowdinvesting-Plattform Exporo können Anleger schon ab kleinen Beträgen in Immobilien investieren - der Exporo-Test und unsere. Ich bin nun seit mehreren Jahren Kunde von diversen Prognose Deutschland Südkorea, darunter auch bei Exporo. Darüber könnte man direkt einen kleineren Artikel schreiben. Hallo Thomas, mich trieb hier auch die Neugier. Immobilien Crowd Investing erklärt: Modelle. Renditen. Risiken. (Interview Exporo CEO Simon Brunke) - Duration: immocation , views. Exporo im Test: Unsere Erfahrungen Seit jeher setzen die Deutschen bei der Finanzanlage auch auf Immobilien und besonders die Entwicklung in den letzten Jahren scheint den Verfechtern des Betongolds recht zu geben. In unseren Exporo Erfahrungen ziehen wir folgendes Fazit: Exporo ermöglicht Anlegern Investitionen in Immobilien ab €. Damit wird einer großen Zahl von Privatanlegern der niedrigschwelligen Zugang zum Immobilienmarkt eröffnet. Dies gilt allerdings mit einigen kleinen Einschränkungen. Coupling ultra-wide tyre clearance with aerodynamics, the 3T Exploro RaceMax could be the most on-trend bike of the year. Exporo – Test und Erfahrungen Exporo ist eine Plattform für Crowdinvesting, die Anlegern die Möglichkeit bietet, bereits mit kleinen Beträgen in Immobilien zu investieren. Exporo wurde von Dr. Björn Maronde, Simon Brunke, Julian Oertzen gegründet, im Dezember wurde die erste Projektfinanzierung gestartet.
Erfahrungen Exporo

Erfahrungen Exporo gibt sicherlich Slots, neue Casinos auszuprobieren. - Exporo Erfahrung #153

Hinzu kommen weitere zahlreiche Risiken, wie Bau- und Planungsrisiken. Saboteur Kartenspiel E-Mail. Tut Sie das nicht passiert auch erst Lottozahlen 18.7.20 nichts. Dabei handelt es sich unserer Erfahrung nach um einen absolut seriösen Anbieter, bei dem weder Betrug noch Abzocke Platz haben. Warum ich nun so spät erst bewerte liegt wohl auf der Hand. I wish Exporo – Test Und Erfahrungen that I understood how the following works: “With Binary Options, some brokers offer up to a 15% refund in case of losses”. I have been practicing with the Nadex demo account and have also experienced losses simply by entering a digit another than an intended one:)9,5/10(). 8/8/ · Exporo – Test und Erfahrungen Alte Werft (Anleihe). Drogerie- und Gesundheitszentrum in der Schloßstraße (Anleihe). Wohnen an der Saale (Nachrangdarlehen). Main-Office-Center Frankfurt (Anleihe). Wohnen in Ludwigsburg (Anleihe). Im Altstadt Quartier (Anleihe). Am Parc du Soleil. Exporo Erfahrungen: Die Crowdinvesting-Plattform Exporo im ausführlichen Test. Exporo ist eine Crowdinvesting-Plattform für Immobilien-Investments. Anleger können mit Exporo besonders. In Bezug auf die Bewertung der Projekte und der eigenen Risiken ist beim Anleger aber vor allem Eigeninitiative gefragt und von Seiten Exporo wenig Unterstützung zu erwarten. Insgesamt habe ich über alle Plattformen auf denen ich investiert bin seit rund 50 Mal investiert, seit neuestem auch mal in die Exporo-Bestandsprojekte. Investitionen sind mit dreistelligen King Spiele Login möglich. Ich bin sehr zufrieden mit Exporo. Kann jedem nur raten, Em Tippquoten Cent bei Exporo anzulegen. Exporo Erfahrungen 3. Es kommt einem so vor, als wenn entweder ein unerfahrener Praktikant mit der Pflege des Cockpits betraut wird oder Exporo hier bewusst extrem laue Information oder gar Desinformation betreibt. Mezzanine-Kapital - schon gewusst? Alles in allem Erfahrungen Exporo echte Spitzenklasse! Exporo nutzt nach meiner Überzeugung die gegenwärtigen Gegebenheiten, um Frankreich Island Spiel Fahrlässigkeit zu verschleiern. Wenn das gesamte Geld für ein Projekt über exporo. Zwar bietet Exporo seinen Nutzern keine native App zum herunterladen an. Bislang bin ich mit der Plattform sehr zufrieden.

Darüber hinaus besteht aber auch die Gefahr, dass nach fristgerechter Fertigstellung nicht die einkalkulierten Preise beim Verkauf erzielt werden können.

Von einer Minderung der vereinbarten Rendite bis hin zum Totalverlust des Einsatzes sind derartige Szenarien natürlich nicht ausgeschlossen — wenn auch ziemlich unwahrscheinlich.

Ungünstig kann sich vor allem auswirken, dass die Investition des Anlegers den Status eines Nachrangdarlehens hat und im Falle einer Insolvenz des Bauträges erst nach denen der Banken bedient wird.

Auch wenn diese Szenarien nie zu Prozent ausgeschlossen werden können, gelten Investitionen in gut betreute Bestands-und Neubauprojekte nach unseren Erfahrungen aber als eher sichere Anlagevarianten.

Trotzdem sollte ein Anleger niemals sein gesamtes Vermögen in eine solche Anlage investieren. Exporo versteht sich vor allem als Vermittler, der seine Dienste allein aus dem Internet heraus anbietet und den Verwaltungsaufwand auf ein Minimum begrenzt.

Teil dieser Philosophie ist es auch, dass die Geschäfte allesamt online abgewickelt werden. Ein telefonischer oder gar persönlicher Kontakt ist dabei eigentlich nicht vorgesehen.

So wird über die Webseite von Exporo auch keine explizite Kontaktmöglichkeit angeboten. Erst im Impressum findet der Kunde eine Telefonnummer und eine Emailaderesse, um Kontakt aufnehmen zu können.

Eine umfangreiche Beratung darf der Kunde aber auch hier nicht erwarten. Der Anbieter setzt also vor allem auf die Eigenverantwortlichkeit und natürlich auf die Eigeninitiative der Kunden.

Um sich über das Angebot und die Besonderheiten dieser Investitionsform zu informieren, wurden zudem einige Informationen in Form von FAQs zusammengestellt.

Dadurch lassen sich durchaus die wichtigsten Fragen beantworten. Exporo konzentriert sich bei seinem Geschäftsmodell ganz klar auf das Wesentliche — und das ist aus Sicht des Anlegers die Vermittlung von Investitionsmöglichkeiten in lukrative Immobilienprojekte.

Die dabei in Aussicht gestellten Renditen in Höhe von fünf bis sechs Prozent sind dabei sehr attraktiv. In Bezug auf die Bewertung der Projekte und der eigenen Risiken ist beim Anleger aber vor allem Eigeninitiative gefragt und von Seiten Exporo wenig Unterstützung zu erwarten.

Dafür wird die Dienstleistung aber auch für den Kunden kostenlos angeboten. Dabei handelt es sich unserer Erfahrung nach um einen absolut seriösen Anbieter, bei dem weder Betrug noch Abzocke Platz haben.

Die Zahl der Plattformen ist in den vergangenen Jahren geradezu explodiert. Der Markt kann grob in zwei Segmente unterteilt werden.

Erstens betätigen sich viele Plattformen als eine Art Kreditvermittler. Privatanleger und institutionelle Investoren können in Kreditprojekte von Privathaushalten investieren und dadurch ein Konsumentenkreditportfolio erwerben.

Zweitens treten viele Plattform als Kapitalvermittler auf. Über diese Plattform investieren Anleger in zumeist relativ junge Unternehmen und betätigt sich damit als Venture Capitalist.

Exporo bietet Investitionen in konkrete Immobilienprojekte an. Offene Immobilienfonds sind für Privatanleger leicht zugänglich; im Rahmen von Sparplänen sind Beteiligungen bereits ab ca.

Dabei besteht für Investoren allerdings keinerlei Auswahlmöglichkeit: die Zusammensetzung des Portfolios wird durch das Fondsmanagement bestimmt.

Anders bei geschlossenen Fonds: Hier können sich Anleger an konkreten Projekten wie z. Beteiligungen an geschlossenen Fonds erfordern zumeist jedoch fünfstellige Investitionen.

Über Exporo sind Beteiligungen an konkreten Immobilienprojekten bereits im dreistelligen Bereich möglich. Anleger investieren über Exporo allerdings nicht in Immobilienbesitz im engeren Sinne.

Wie bei fast allen Crowdinvesting Plattformen in Deutschland erfolgen Investitionen über partiarische Nachrangdarlehen.

Diese werden an Projektträger vergeben und gemessen am allgemeinen Zinsniveau relativ hoch verzinst. Die Projektträger sichern über eine Gewinnabtretung vertraglich zu, keine Gewinne auszuschütten, bis die Nachrangdarlehen inklusive Zinsen vollständig zurückgezahlt sind.

Die Absicherung über eine Grundschuld ist dagegen die Ausnahme und nach Angaben des Unternehmens zudem auf Bestandsimmobilien beschränkt.

Dann übermitteln Sie uns Ihre Bewertung! Alle Positive Neutrale Negative 2. Ich habe mich im April bei Exporo registriert, ein Postident war nicht notwendig.

Den Anlageprozess finde ich transparent. Auf einen möglichen Verlust des Kapitals wird ausführlich hingewiesen. Ich habe bisher in mehr als ein Dutzend Immobilienprojekte der Produktgruppe "Exporo Finanzierung" investiert.

Dies spiegelt sich auch in den höheren Zinsen wieder. Anleger gewähren Projektentwicklern Nachrangdarlehen. Die Darlehen werden typischerweise einer Kapitalgesellschaft gewährt.

Kann diese das Darlehen nicht zurückzahlen, erleiden Anleger einen Verlust. Die Immobilie dient zwar in den meisten Fällen als Sicherheit, allerdings handelt es sich um eine nachrangige Grundschuld.

Das bedeutet, dass zunächst alle vorrangigen Gläubiger vollständig bedient werden. Nur, wenn sich danach noch liquide Mittel in der Insolvenzmasse befinden, erhalten die nachrangigen Gläubiger Geld.

Gleichzeitig finanzieren Anleger nur den Teil der Finanzierung, bei dem Banken zu vertretbaren Zinssätzen nicht mehr mitmachen.

Dasselbe gilt, wenn die Kosten höher ausfallen als zunächst geplant. Exporo fungiert lediglich als Vermittler. Selbst wenn Exporo bei Fälligkeit des nachrangigen Kredits nicht mehr existieren sollte, erhalten Anleger ihr Geld zurück.

Nachrangdarlehen sind Finanzierungsinstrumente des Mezzanine Capitals. Mezzanine Capital stellt eine Mischform aus Eigenkapital und Fremdkapital dar.

Durch die nachrangige Bedienung im Vergleich zu den Forderungen erstrangiger Gläubiger sind Nachrangdarlehen für Kreditgeber riskanter.

Dafür fällt die Rendite höher aus. Allerdings werden die Gläubiger vor den Anteilseignern bedient. Gläubiger besitzen keine Mitspracherechte wie zum Beispiel Aktionäre.

Es gibt jedoch auch keine weiteren Pflichten. Insbesondere gibt es keine Nachschusspflicht. Anlagen über Exporo entsprechen nicht dem Anlageprofil von Immobilienfonds.

Bei Immobilienfonds wird in ein mehr oder weniger breit diversifiziertes Portfolio mit zahlreichen Immobilien investiert.

Ein einzelnes Investment bei Exporo betrifft nur eine einzelne Immobilie. Während ein Immobilienfonds Immobilien erwirbt und seine Anleger durch die Ausgabe von Anteilen direkt daran beteiligt, treten Anleger bei Exporo als Darlehensgeber auf.

Eine Hinhaltetaktik, die nicht zu toppen ist. Dies war auch schon vor Corona so. Hinhaltetaktik in Reinkultur bei diversen Projekten. Selbst versprochene Informationen über verzögerte Rückzahlungen von ausgelaufenen Krediten, eh meist inhaltsleer, werden zeitlich nicht eingehalten.

Beispiel: Am Hamburger Stadtpark. Wie Exporo die Minimallaufzeit definiert, ist mir klar. Wie von denen die Maximallaufzeit von Projekten definiert wird, dagegen nicht.

Meine Erfahrungen mit Exporo sind gemischt. Die Kundenberatung ist freundlich und zuvorkommend bei Abschluss eines Vertrages.

Auch die folgenden Informationen über das jeweilige Projekt scheinen den Tatsachen zu entsprechen. Sie erfolgen zwar manchmal etwas schleppend, aber nun ja.

Mir gefällt allerdings nicht, dass meine Rückzahlungen nicht fristgerecht erfolgt sind. Es kann sich zwar einmal ergeben, dass ein Projekt etwas stottert, beim Kunden sollte allerdings nicht der Eindruck entstehen, dass etwas faul ist, dann drückt sich das in negativen Bewertungen aus.

Ich war über 3 Jahre lang in viele verschiedene Projekte bisher nur Finanzierung investiert und habe meine ersten Rückzahlungen alle zurückbekommen inkl.

Zinsen, von daher hab ich was das Wichtigste angeht schonmal nichts zu meckern. Die offene Kommunikation, auch wenn es mal eine Verzögerung gibt, ist inzwischen sehr gut und reicht mir, der Kundenservice, also mein persönlicher Kontakt über Telefon ist besonders angenehm.

Manchmal gibt es noch Optimierungsbedarf, zB bei der Darstellung im Cockpit, aber es wird immer wieder optimiert und neue Dinge kommen dazu.

Ich bin bis jetzt total zufrieden und streue weiter so breit es geht. Ich bin seit bei Exporo und habe dort in mehrere Objekte investiert.

Die Anmeldung verlief reibungslos, die anfängliche Betreuung durch den Kundenberater ebenfalls. Er schied mittlerweile bei Exporo aus.

Die Meilengutschrift nach Erstinvestment erfolgte nach telefonischer Erinnerung. Die überwiegend jungen Mitarbeiter auf den Bildern der Internetpräsentation von Exporo machen einen seriösen Eindruck.

Die in diesem Jahr bisher bei mir anstehenden Rückzahlungen erfolgten bisher nicht, jeweils mit dem Hinweis von Exporo auf noch nicht abgeschlossene Anschlussfinanzierungen unserer Crowdinvestment-Schuldner.

Ich hoffe, dass Exporo unsere Schuldner vor Inanspruchnahme unserer Investments so gut geprüft hat, wie auf der Internetseite von Exporo versprochen.

Die rasante Geschäftsentwicklung, mit u. Ich bin mir unsicher, ob ich aktuell, völlig unabhängig von der momentanen durch Covid verursachten Krise, bei Exporo investieren würde.

An die Anmeldung kann ich mich nicht mehr erinnern, also müsste sie einfach gewesen sein. Negative Erfahrungen habe ich keine gemacht. Zurückerhalten habe ich inzwischen 14 Projekte: Bei einem Projekt habe ich die Zinsen noch nicht erhalten.

Der Projektentwickler hatte die nachrangige Grundschuld nicht eingetragen und konnte das Geld nicht erhalten. Er hat sich bereit erklärt die Zinsen trotzdem zu zahlen.

Das dauert jetzt aufgrund von Corona etwas. Bei einem zweiten Projekt gab es eine Verzögerung. Die anderen 12 Projekte sind normal abgewickelt worden; eines sogar deutlich früher mit dem Zins der ursprünglich geplanten Länge.

Dies wird heute von den Projektentwicklern ausgeschlossen. Anfangs noch überzeugt, nun massiv enttäuscht und verärgert! Kontoeröffnung problemlos, auch für die sog.

Anfangs wurden die Zahlungen und Verzinsungen korrekt und pünktlich geleistet. Zwei Projekte wurden sogar ein Jahr früher abgewickelt.

Einerseits positiv, das Geld ist zurück, andererseits ist die Skalierbarkeit für das Investment dahin. Die Rückzahlung ist seit einem halben Jahr fällig.

Einen kompetenten Ansprechpartner gibt es nicht. Der Schuldner ist vertragsbrüchig! Wo ist der Anlegerschutz? Die beiden letzten Erfahrungen wiegen schwer.

Ich habe gelernt und investiere nur noch in Eigenkapital. Ich bin schon seit dabei. Anfangs lief es auch ganz gut, doch dann kam mit dem Projekt in Marburg die erste Insolvenz.

Seitdem häufen sich auch die Verzögerungen und die Informationspolitik von Exporo lässt doch stark zu wünschen übrig. Weiterhin gibt es Projekte, wo eine Anschlussfinanzierung für die Rückzahlung nötig wäre, welche nicht zustande gekommen ist.

Ein Projekt in Greifswald ist schon seit einem halben Jahr in Verzug. Ich würde gerade jedem von Exporo abraten. Bei mir stehen in diesem Jahr Rückzahlungen nachfolgend aufgeführter Investitionen bei Exporo an.

Die zum Meine Bewertung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass sich meine Befürchtungen hinsichtlich Rückzahlungen meiner Kredite in Luft auflösen.

Ich wollte bei Exporo eigentlich weiteres Geld in mehrere Objekte investieren. Die Posts hier halten mich aber davon ab, da mir das Vertrauen fehlt.

Bisher habe ich von 5 Invests erst eine Rückzahlung halbwegs fristgerecht erhalten. Überlegen Sie sich sehr gut, ob Sie noch bei Expo investieren wollen.

Meine Empfehlung ist eindeutig: Finger weg! Mir ist das alles zu wenig transparent und verbindlich bei denen, wenn eine Zahlungsfrist ausläuft.

Vertrösterei ist milde ausgedrückt. Ich bin zwar erst seit etwa 8 Monaten bei Exporo, habe aber soweit gute Erfahrungen gemacht, der Vorgang und das Konzept des Investments scheint mir nach wie vor sehr transparent.

Auch meine Zinszahlungen habe ich alle pünktlich erhalten. Ich habe soweit nichts zu beanstanden. Für mich eine gute Möglichkeit, in mein Gesamtportfolio ein wenig mehr Diversifizierung einzubringen.

Ich bin seit einigen Jahren Kunde bei Exporo mit bislang 5 verschiedenen Anlagen. Drei davon sind bereits zurück gezahlt mit der vorher genannten Rendite.

Leider ist es eine typisch deutsche Reaktion, nur auf Risiken zu schielen, statt auch die Möglichkeiten zu betrachten. Ich sehe aber auch Aktien als eine gute Anlagemöglichkeit durchschnittlich 8 Prozent.

Finger weg von Exporo, ich warte seit Oktober auf meine Rückzahlung und eine Auszahlung für Ende März ist auch nicht eingegangen. Exporo hält die Anleger mit beschwichtigendenden Worten hin.

Das ist nicht seriös und extrem ärgerlich. Exporo schafft es offenbar nicht für seine Anleger das Geld einzutreiben. Schade, denn mir gefiel die Plattform, sie sprach mit als jungen Menschen an.

Ich habe nur negative Erfahrungen hinsichtlich Rückzahlung von Crowd Investments mit Exporo gemacht und die Corona Krise spielt ihnen noch in die Hände.

Daher bleibt nur der Schritt an die Presse, damit andere potenzielle Anleger vor Investments bei Exporo bewahrt werden. Ich habe ähnliche Negativerfahrungen gemacht wie andere Anleger bei Exporo.

Die anfängliche Begeisterung für das damalige Startup ist Ernüchterung bis blankem Entsetzen gewichen, dass ich mich darauf eingelassen habe.

Ich werde jetzt einschlägige Wirtschaftsmagazine der öffentlich rechtlichen TV-Anstalten zwecks detaillierter Recherche über das Geschäftsgebaren von Exporo anschreiben, in der Hoffnung, dass man eindeutige Klarheit über das Geschäftsgebaren von Exporo erhält.

Magazine wie Wiso, die Exporo einst über den grünen Klee gelobt haben. Ich habe seit Monaten keine Auszahlungen erhalten.

Nur noch Insolvenzen und unbegrenzte "Zahlungsverzögerungen". Scheinbar völlig unzureichende Prüfung der Investments. Ständig werden neue Fristen genannt, die dann wieder nicht eingehalten werden.

Das Geld ist weg. Zu allererst. Der Webauftritt von Exporo vermittelt einem ein frisches, junges, innovatives Unternehmen. Tolle Bilder und Gestaltung.

Warme Worte geben Hoffnung auf hohe Verzinsungen. Am Diese Rückzahlung ist jetzt auch laut "Investmentcockpit" in "Verzug".

Hierüber wurde ich als Anleger aber nicht in einer Mail benachrichtigt. Mir ist klar, dass die Ausfallwahrscheinlichkeit solcher Anleihen natürlich immer gegeben ist.

Aber generell bin ich enttäuscht von der Informationspolitik von Exporo. Insbesondere über die Kurzfristigkeit und über den sehr allgemein gehaltenen Inhalt.

Ich kann leider nicht über gute Erfahrungen mit Exporo berichten. Zum jetzigen Zeitpunkt scheinen 2 von 3 Investments ausfallgefährdet zu sein.

In Anbetracht der aktuellen Coronakrise rechne ich auch nicht mehr mit einer Rückzahlung. Aus den dürftigen Infos von Exporo ziehe ich wenig Hoffnung und ich hab auch nicht das Gefühl, dass man sich wirklich für seine Anleger reinhängt.

Lieber kaufe ich mir Gold oder Qualitätsaktien. Da hab ich wenigstens etwas in der Hand. Die Coronakrise scheint offiziell bei Exporo nicht zu existieren.

Kein Hinweis auf der Seite, keine Info was mit den Bestandsobjekten ist bzw. Wie kann man sich so wegducken? Da werden irgendwelche uninteressanten Umfragen veröffentlicht und die Anleger fragen sich, was mit ihren Investments los ist.

Ich habe seit verschiedene Projekte bei Exporo laufen - das erste, das jetzt zur Rückzahlung fällig ist, "Wohnen am Volkspark", scheint gleich eine Pleite zu sein.

Ok, meine Dummheit. Ich frage mich allerdings, wie Exporo zu der damaligen hervorragenden Bewertung kommt.

Speziell in Punkto Transparenz und Kommunikation kann ich nur eine sehr schlechte Bewertung abgeben - nur auf wiederholte Anfragen hin eine allgemeine und hinhaltende Antwort.

Ich kann eh nichts machen, aber empfehlen kann ich die Gesellschaft nicht. Exporo wird leider immer schlechter, ich sehe viele meiner breit gestreuten Anlagen leider mit Warnungen versehen und frage mich, ob ich mein Geld je zurück bekomme.

Auskünfte per Mail sind wenig hilfreich und Eporo arbeitet mit Ausflüchten, ohne je genaue Zahlungtermine zu nennen, die eh schon teilweise stark über den vereinbarten Terminen liegen.

Also ich kann nur sagen, ich steige bei Exporo aus und hoffe, dass ich mit einem blauen Auge davonkomme.

Die Eröffnung ist zwar problemlos, doch die Informationen - im Nachgang betrachtet - eher unvollständig. Es ist für den Kunden nicht ermittelbar, welcher Anteil bei Exporo und den verbundenen Unternehmen zur Abwicklung einbehalten wird.

Auch die sich jetzt häufenden Ausfälle sind besorgniserregend. Ich investiere hier vorerst keinen Euro mehr. Die Investments erfolgten schnell und reibungslos.

Danach stotterte es sowohl bei der Meilengutschrift als auch bei der aktuellen Info bzgl. Fortschritts einzelner Projekte.

Die Rückzahlung meiner ersten Investition wurde angekündigt und ganz kurzfristig wieder zurückgenommen Am Hamburger Stadtpark.

Momentan würde ich dort nicht mehr investieren. Leider werden die immer schlechter. Mittlerweile sind gefühlt alle Investments in Gefahr.

Alles Investments, die zu Ende März fällig werden. Exporo-Leute, macht euren Job! Finanziert nicht jedes x-beliebige Objekt. Ich bedauere es sehr, dass ihr so schnell ein so starkes Wachstum auf Kosten der Anleger hinlegt.

Mittlerweile habt ihr eure Homepage so versaut, dass man sich anmelden muss, um zu sehen, was ihr anbietet. Ich werde, wie viele andere auch, nicht mehr bei Euch investieren.

Kümmert euch um die viel zu vielen Ausfälle. Dann kommen wir vielleicht zurück. Problemlose Kontoeröffnung, PostIdent nicht notwendig.

Auf möglichen Kapitalverlust wird ausführlich hingewiesen. Ich investierte diversifiziert kleinere Beträge in ca. Zahlreiche davon sind mittlerweile von ausbleibenden Rückzahlungen, Insolvenzen, Rückzahlungen ohne ZInsen etc.

Sehr schlechte Informationspolitik von Exporo, die Informationen über den Geldverlust erfolgten häufig in letzter Minute.

Von Exporo genannte Fristen werden konsequent nicht eingehalten, und nur immer neue fiktive Rückzahlungstermine genannt.

Rückfragen werden vom Service trotz mehrerer Nachfragen einfach ignoriert, telefonisch kein Durchkommen. Ich habe versucht, meine möglichen Verluste durch Streuung zu begrenzen, wenn aber ca.

Ein Geldgrab. Ich habe mich im Jahr bei Exporo registriert. Insgesamt dauerte es weniger als eine Woche, womit ich zufrieden bin.

Bis heute habe ich in 10 Projekte investiert, von denen ich glaube, dass sie Erfolg haben werden.

Ich verlasse mich dabei auf die Einschätzung und Risikoeinstufung von Exporo, weil ich selbst von Immobiliengeschäften kaum Ahnung habe.

Die Beschreibungen zu den Projekten machen einen sehr kompetenten Eindruck. Der Investmentprozess ist einfach. Das Geld wurde bisher immer innerhalb weniger Tage von meinem Referenzkonto abgebucht.

Ich kann sie mir jedoch auch jederzeit aus meinem Exporo-Account herunterladen. Zwei meiner Projekte wurden bereits problemlos nebst Zinsen zurückgezahlt.

Ich hoffe, das wird auch bei den anderen Projekten der Fall sein. Ich bin mir bewusst, dass es sich um riskante Geldanlagen handelt.

Ich konnte mich darüber vorab auf der Webpräsentation von Exporo informieren. Allerdings habe ich dafür ein wenig auf der Seite suchen müssen.

Von der Darstellung zu Exporo-Bestand bin ich nicht begeistert, denn hier wird meiner Meinung nach Falsches suggeriert, und zwar dass man sich wie ein Eigentümer beteiligen würde.

Das ist jedoch nicht der Fall, denn letzten Endes verleiht man doch nur Geld und erwirbt damit nicht wirklich Immobilieneigentum.

Dafür ziehe ich einen Stern ab. Den Kundenservice habe ich bisher nicht ausprobiert, denn ich habe alle Informationen, die ich brauchte, auch so gefunden.

Auf der Suche nach einer Geldanlage, die etwas mehr als die niedrigen Sparbuchzinsen bringt, habe ich mich über Crowdinvesting informiert.

Aus Neugier habe ich mich dann auf der Webseite informiert, registriert und mein Interesse bekundet. Neben der üblichen Willkommensmail erhielt auch in kürzester Zeit den Hinweis, dass demnächst ein neues Projekt starten würde.

Tag, Uhrzeit, Zinssatz und weitere Angaben waren bereits genannt. Man kann dann über einen Button in der Mail sein Interesse bekunden und sich bereits vorab über das Projekt informieren.

Das war mir sehr wichtig, denn ich war mir bewusst, dass ich in eine Anlage mit hohen Risiken investieren würde.

Ich wollte nur einen kleinen Teil meines Kapitals anlegen und für das restliche Geld lieber risikoärmere Anlagen wie Festgeld und Tagesgeld verwenden.

Zum Finanzierungsstart erhielt ich eine Mail und habe zum ersten Mal Geld in eine Finanzierung investiert. Ich hoffe, dass das Projekt erfolgreich ist.

Da Exporo aber viele erfolgreiche Projekte schon durchgeführt hat und auch die Berichte positiv sind, bin ich zuversichtlich.

Es verlief alles sehr unkompliziert. Da ich nicht so viel Kapital habe, stört mich eigentlich nur die Mindestanlage von Euro bei Exporo.

Als ich von Exporo gehört habe, habe ich zunächst im Internet danach geschaut. Die Seite war übersichtlich und wirkt auf Anhieb seriös.

Beim genauen Hingucken und Scrollen auf der Seite habe ich dann besser verstanden, worum es geht: Immobilien Investment. Die verschiedenen Projekte werden mit Bildern und Beschreibungen auf der Seite präsentiert, so dass ich mich schnell für ein passendes Invest entscheiden konnte.

Die Registrierung ging schnell. Nachdem all meine Daten hinterlegt waren, konnte ich den Handelsplatz besuchen und an den Angeboten teilnehmen.

Die Rendite ist deutlich besser, als das, was die Banken bieten und die Ausschüttung findet je nach Projekt schon nach drei Monaten statt.

Das hat mir zugesagt, da ich so mit meinem Ersparten Geld verdienen kann. Da die Projekte attraktive Wohngebäude sind oder Büroräume, ist das Geld in meinen Augen sicher angelegt.

Ich würde Exporo auf jeden Fall weiterempfehlen und freue mich, nach neuen Projekten zu schauen. Ende Dezember wurde mir von meiner Freundin Exporo empfohlen und ich habe mich dort angemeldet.

Allerdings ist das nur als Überweisung an secupay möglich und dauert mir mit 14 Tagen etwas zu lange. Der restliche Ablauf der Transaktion erfolgt dann per E-Mail und ich muss nicht auch noch auf die Post warten.

Die Auswahl an verschiedenen Projekten finde ich super und man wird auch ausreichend auf die Risikogeschäfte aufmerksam gemacht. Nachdem ich einen Vertrag zu einem Projekt abgeschlossen habe, kann ich meine Investitionen über das Investmentcockpit verwalten.

Dort sind alle wichtigen Informationen wie zum Beispiel zum Vertrag, zu den Zinsen und zu Projekt-Updates übersichtlich aufgelistet und es ist einfach zu bedienen.

Mit dem Service hatte ich bis jetzt erst einmal zu tun und da musste ich sehr lange auf eine Antwort warten, weil ich eine Mail geschrieben habe.

Als ich angerufen habe wurde mir innerhalb von 20 Minuten geholfen und die Prämie für die Freunde werben-Aktion gutgeschrieben.

Trotzdem war der Service sehr freundlich und ich habe mich sehr über die schnelle Abwicklung gefreut. Da ich vor einigen Jahren mein Erspartes endlich gewinnbringend investieren wollte, habe ich mich dazu entschieden, einen Teil meines Geldes bei Exporo anzulegen.

Bereits ab einem Preis von nur Euro kann man hier in sehr interessante Immobilien investieren. Besonders überzeugt hat mich bei diesem Anbieter zum einen die geringe Mindestanlage und die sehr attraktiven Zinsen.

Seriösität wird durch hohe Transparenz vermittelt. Die Abwicklung erfolgte sehr schnell und unkompliziert und das Beste daran war: der gesamte Prozess ging online und noch dazu kostenlos vonstatten.

Bereits nach einer Woche hatte ich alle nötigen Unterlagen Zuhause und konnte sofort online mit meiner Investition beginnen. Ist mir einmal etwas unklar und ich muss bezüglich bestimmter Punkte nachfragen, stehen einem die Mitarbeiter des Kundenservice online sowie telefonisch fast rund um die Uhr mit Rat und Tat zur Seite.

Mir konnte immer sofort weiter geholfen werden und auch in Sachen Geduld und Freundlichkeit sind alle Mitarbeiter sehr positiv hervorzuheben. Ich bekam bis jetzt immer sofort eine Antwort bzw.

Erfahrungen Exporo

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.